Offizielle Musterbeschreibung “Steigerkröpfer“

 

Herkunft:

Schlesien, Böhmen und Mähren.

 

Gesamteindruck:

Gestreckte, schnittige, jedoch kräftige, mittelgroße Kropftaube mit stolz aufgerichteter Haltung, etwa zwei Drittel der Länge vor und ein Drittel hinter den Läufen, lebhaftes Temperament.

 

Rassemerkmale:

Kopf:

Glatt, länglich rund, flache Stirn

 

Augen:

Perlauge ohne rote Äderchen, Pupille möglichst klein, Rand schmal, rot, je intensiver desto besser

 

Schnabel :

Mittellang, nicht zu stark, mitten auf dem Kropf ruhend, rosa-fleischfarbig, bei Isabellen und Gelbfahlen wenig

hornfarbig angelaufen gestattet. Warzen wenig entwickelt, glatt, weiß.

 

Hals:

Möglichst lang, Hinterhals etwas ausgebogen, Kropf birnenförmig, über dem Brustbein sichtbar tailliert, sich

allmählich und gleichmäßig nach oben ausdehnend, zwangslos getragen

 

Brust:

Nicht zu breit, vollfleischig, Brustbein lang.

 

Rücken:

Lang, gerade, stark abfallend, Schultern gut gerundet

 

Schwanz:

Schmal, geschlossen, mit dem Rücken eine gerade Linie bildend, den Boden nicht berührend.

 

Beine:

Etwas über mittellang, fast gerade, nicht breit stehend, unbefiedert; Unterschenkel gut sichtbar, fließend aus dem

Körper tretend, mit straff anliegendem Gefieder; Krallenfarbe ohne Bedeutung.

 

Gefieder:

Glatt, straff anliegend, breitfedrig.

 

Farbenschläge:

Schwarz, Rot, Gelb, Weiß, Blau mit schwarzen Binden, Blau ohne Binden, Blaugehämmert, Isabell, Gelbfahl

 

Farbe und Zeichnung:

Alle Farben gleichmäßig und rein, die Lackfarben tiefsatt und lackglänzend, grüner Käferglanz am Hals. Die Blauen sind Stahlblau mit farbigem Rücken, Binden schwarz und möglichst schmal, durchgehend und nicht zusammenlaufend. Hämmerung möglichst gleichmäßig und scharf. Isabellfarbige haben eine zart cremegelbe Grundfarbe, von der sich die weißen Binden noch gut sichtbar abheben. Täuber sind etwas heller als Täubinnen. Gelbfahle haben gelbe Hals-, Brust- und Bindenfarbe und reine, nicht wolkige Flügelschilder. Bei Täubinnen ist leicht graue Brust- und Bauchfarbe gestattet.

 

Grobe Fehler :

Plumpe oder kleine Figur, flache Haltung, unförmiges, schlecht entwickeltes oder rundes Blaswerk, tiefer Stand, grätsch-, knick- oder x-beiniger Stand, stark sichtbares Brustbein, vorgewölbte Schenkel, Kopfplatte, blasser Augenrand, unreine Iris, sehr unreiner Schnabel, mangelhafte Rückendeckung, gekreuzte Schwingen, zu breit getragener Schwanz, unreine oder matte Farbe, weißer Rücken bei Blaufarbigen, Schilf in den Schwingen.

 

Bewertung :

Gesamteindruck – Körperform und –haltung – Blaswerk – Stand – Augenfarbe und Augenrand – Schnabelfarbe – Farbe – Gefieder

 

Ringgröße:  8                              Stand 2002

Nach oben